Navigation
Startseite
Wir über uns
Vereinsabteilungen
Veranstaltungen
Unser Vereinsgelände
Haßlischer Heimatforschung und Mundart
Aufnahmeantrag
Galerien
Mitgliederinformationen
Archiv
Aktuelles 2016
Aktuelles 2015
Aktuelles 2014
Aktuelles 2013
Aktuelles 2012
Vereinsreise 2017
Vereinsreise 2016
Vereinsreise 2015
Vereinsreise 2014
Vereinsreise 2013
Vereinsreise 2012
Vereinsreise 2011
Vereinsreise 2010


 

Aktuelles 2015

Neujahrsempfänge bei "Mir Haßlischer"

- Veröffentlicht am 31.12.2015 -

Sowohl zum Freitagscafé der Senioren als auch zum "Alt-Haßlocher Stammtisch" lädt der Haßlocher Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" für Freitag, den 8. Januar 2016 seine Mitglieder und Stammgäste herzlich zu seinen "Neujahrsempfängen" ein. Ab 14:30 Uhr öffnet das Freitagscafé seine Pforten, bei dem es diesmal nicht nur Kaffee und Kuchen geben wird. Die Gäste werden zum Neujahrsempfang der Jahreszeit gemäß durch das Café-Team mit einem heißen Apfelwein und durch den Vorsitzenden mit Neujahrsgedichten begrüßt. Darüber hinaus werden Fotografien des abgelaufenen Vereinsjahres und die reichlich geplanten Veranstaltungstermine des Vereins für die Gäste präsentiert, damit man sich bereits wieder auf ein ereignisreiches neues Jahr bei "Mir Haßlischer" freuen kann. Danach startet Norbert Kerz mit einem Neujahrsbingo, bei dem es ganz ohne Einsatz wieder einiges zu gewinnen geben wird.
Auch ab 19:00 Uhr sollen die Gäste des "Alt-Haßlocher Stammtischs" in der "Haßlischer gut Stubb" mit einem heißen Apfelwein begrüßt werden. Als Besonderheit des Tages kann auch der im Ausschank befindliche Apfelwein herausgestellt werden, denn er wird sozusagen als Primeur aus dem eigenen Keller oder wie es beim Apfelwein unserer Region richtiger heißt, als "Neuer Heller" erstmals von Kellermeister Reinhold Brunner kredenzt. Danach wird es eine mit Bildern aus dem vergangenen Vereinsjahr angereicherte digitale Bilderschau und Gedanken zum neuen Vereinsjahr geben, bei der auch die Termine des kommenden Jahres und weitere Neuerungen bei Mir Haßlischer beleuchtet werden. Das Bewirtungsteam freut sich ebenfalls auf seine Gäste, die sie auch im neuen Jahr gerne verwöhnen möchten.


Weihnachtsfeier im Freitags-Café bei "Mir Haßlischer"

Der Weihnachtsmann kommt

- Veröffentlicht am 13.12.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsvereins "Mir Haßlischer" lädt am kommenden Freitag, dem 18.12.2015 im Rahmen seines Freitags-Cafés zu einer beschaulichen Weihnachtsfeier ein. Dabei wird das Café-Team mit einigen weihnachtlichen Gedichten und Geschichtchen, aber auch Leckerem für Gaumen und Magen aufwarten und natürlich wird auch der Weihnachtsmann aus dem Haßlocher Tann persönlich seine Aufwartung bei den Gästen machen. Den "braven" Gästen wird er gewiss auch ein kleines Geschenk mitbringen.
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist wie immer ab 14:30 Uhr frei und auch neue Gäste seien an den Alten Weingärten 15, nahe Haßlochs (Zufahrt über Flörsheimer Weg) immer herzlich willkommen, wie die Mir Haßlischer wissen lassen.


Gäste im Freitags-Café bei Mir Haßlischer

Schülerchor der Albrecht Dürer-Schule tritt auf

- Veröffentlicht am 18.11.2015 -

Der Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 20.11.2015 im Rahmen seines Freitags-Cafés ab 14:30 Uhr die Senioren der Umgebung herzlich zu Kaffee und Kuchen ein. Gegen 15:00 Uhr gibt es lieben Besuch aus der "Nachbarschaft", denn ein Schüler-Chor der Albrecht-Dürer-Schule wird die Café-Gäste besuchen und mit frisch einstudierten Liedern und Sketchen zur Unterhaltung beitragen. Die "Haßlischer" freuen sich sehr auf diesen Besuch und weisen darauf hin, dass wie stets auch neue Gäste an den Alten Weingärten 15, nahe Haßlochs (Zufahrt über den Flörsheimer Weg) herzlich willkommen sind.


Fastnachtskarten für die "Närrische Ebbelwoisitzung"

- Veröffentlicht am 18.11.2015 -

Der Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" teilt mit, dass derzeit bereits die Vorbereitungen für die "Närrische Ebbelwoisitzung" die am 06.02.2015 im katholischen Pfarrzentrum in der Thüringer Straße stattfindet, auf Hochtouren laufen. Die meisten Karten sind zwar bereits vorbestellt, aber noch etwa 30 der begehrten Eintrittskarten, bei denen Speis und Trank inklusiv sind, können bei Jürgen Schneider unter der Telefon-Nummer 06142 53677 ab sofort noch vorbestellt werden. Die vorbestellten Karten können am Freitag, dem 27.11.2015 und an den beiden folgenden Freitagen im Vereinsheim Mir Haßlischer, An den alten Weingärten 15 jeweils zwischen 16:00 und 18:00 Uhr abgeholt werden. Für eventuelle Nachfragen hierzu steht Jürgen Schneider gerne telefonisch zur Verfügung.


Informationen - Vereinsreise 2016

- Veröffentlicht am 08.11.2015 -

Die Infos zur Vereinsreise "Mit Genuss und Kulinarik durch 3 Länder" sind auf dieser Seite online.
Dort können Sie auch ein Anmeldeformular herunterladen.


Alt-Haßlocher Stammtisch bei "Mir Haßlischer"

- Wie mer in Haßlisch Ebbelwoi macht - Vortrag von Friedel Roosen

- Veröffentlicht am 02.11.2015 -

Der Haßlocher Brauchtums-Verein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 6. November 2015 ab 19.00 Uhr herzlich zum Alt-Haßlocher Stammtisch in die "Gut Stubb" seines Vereinsheims, An den alten Weingärten 15 in Rüsselsheim-Haßloch ein. Das Thema des Abends dreht sich um das Leib- und Magengetränk der Hessen, den "Ebbelwoi". Friedel Roosen will in einem bebilderten Vortrag aufzeigen, wie man in Haßloch "Ebbelwoi" macht. Neben der reinen Darstellung des Herstellungsprozesses soll aber auch eine humorvolle Betrachtung des Apfelweins nicht zu kurz kommen. Des Weiteren wollen die Haßlocher Bembelsänger mit einigen stimmungsvollen Liedern rund um das Stöffsche den Abend für die Gäste bereichern. Wie die Haßlischer miteilten, wird dazu das Bewirtungsteam des Vereins mit Schmankerl aufwarten und natürlich dazu auch das viel gepriesene Stöffsche oder z. B. einen daraus hergestellten Edelbrand ausschenken. Der Eintritt ist frei und auch neue Gäste sind herzlich willkommen.


Oktoberfest im Freitagscafé bei Mir Haßlischer

- Veröffentlicht am 15.10.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 16.10.2015 ab 14.30 Uhr in seine "Haßlischer Gut Stubb", im Vereinsheim, An den alten Weingärten 15 - nahe Haßlochs - die Senioren aus der Umgebung herzlich zu einem zünftigen "Oktoberfest" ein. Bei der Veranstaltung im Rahmen der Freitagscafés wird es nicht nur ein zum Thema passendes leckeres Speisenangebot, sondern auch zünftige Musik und Gaudi-Spiele geben. Stimmungsmusiker Andreas Metz, alias "Metzi" wird kräftig in die Tasten greifen und die Gäste mitreißen. Der Eintritt zum "Oktoberfest" der Haßlischer ist frei und auch neue Gäste sind herzlich willkommen, wie die "Haßlischer" mitteilen.


"Gelle, Hessisch des is schee"

Hessischer Abend beim Alt-Haßlocher Stammtisch

- Veröffentlicht am 29.09.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsvereins "Mir Haßlischer", wird am Freitag, dem 2.10.2015 ab 19:00 Uhr im Rahmen der Serie der "Alt-Haßlocher Stammtische" einen höchst vergnüglichen hessischen Mundart-Abend im Vereinsheim, An den alten Weingärten 15, (nahe Haßlochs) veranstalten . Friedel Roosen will die Gäste auf einen neu zusammengestellten humorvollen Streifzug durch unsere hessische Mundart mitnehmen. Dabei wird er so manche Geschichtchen und Anekdötchen rund um uns Hessen erzählen, etwas die Geschichte streifen, vor allem aber den oder die Hessen etwas näher beleuchten. Natürlich wird dabei unser hessisches Nationalgetränk, der Ebbelwoi auch nicht zu kurz kommen, denn er wir in gleich in drei Varianten an dem Abend zum Ausschank kommen: Als frisch gekelterter Süßer, bereits leicht moussierend - als werdender Rauscher - und natürlich als gut durchgegorenes Stöffsche. Das ganze also unter dem Motto: Lustig gelebt und selig gehimmelt, un Ebbelwoi geschwabbelt, dass es Geld net verschimmelt! Damit niemand Hunger und Durst leiden muss, will das Bewirtungsteam der Haßlischer mit einigen hessischen Schmankerl zum Gelingen des hessischen Abends beitragen. Eine weitere gute Nachricht dürfte dabei sein, dass keine Eintrittsgebühr erhoben wird und neben Stammgästen auch neue Gäste mit Humor den Haßlischern herzlich willkommen sind.


Zu Gundhof und Odenwaldhütte mit dem Drahtesel

Mit Mir Haßlischer und Kerbegesellschaft Haßloch auf dem Rad unterwegs

- Veröffentlicht am 21.09.2015 -

Die Brauchtumsvereine "Mir Haßlischer" und "Kerbegesellschaft Haßloch" laden für Sonntag, den 27.09.2015 ihre Mitglieder zu einem Ausflug mit dem Drahtesel durch den heimischen Wald ein. Die Fahrradtour startet um 10 Uhr am Vereinsheim von "Mir Haßlischer" in Haßloch, An den alten Weingärten 15. Zur Begrüßung gibt es für die Teilnehmer dort zunächst einen am Vortag frisch gepressten Süßmost zu genießen, bevor die Gruppe in Richtung Startbahn West aufbricht. Dort wird zunächst der "Affenfelsen" - wie der Aussichtspunkt am Flughafen scherzhaft genannt wird - besucht, worauf der Weg weiter zu einer ausgiebigen Mittagsrast ins Restaurant "Gundhof" in Walldorf führen wird. Auf dem Rückweg nach Haßloch sei - nach einer gemeinsamen "Atemgleichstellung" mit einem Haßlocher Edelbrand - noch ein Stopp zu Kaffee und Kuchen in der "Odenwaldhütte" vorgesehen, wie die Haßlischer wissen lassen. Alle Mitglieder und Freunde der beiden Vereine sind zu dieser Ausfahrt herzlich willkommen.



Mir Haßlischer keltern

Süßmost fließt in Strömen

- Veröffentlicht am 20.09.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsvereins "Mir Haßlischer" hat seine Kelter in diesem Jahr schon etwas früher wie in den Vorjahren herausgeholt, da die Äpfel bereits reif seien. Im Laufe dieser Woche soll so mancher Apfelbaum geschüttelt werden, damit die Äpfel am kommenden Samstag, dem 26.09.2015 auf dem Vereinsgelände An den alten Weingärten 15 - vor den Toren Haßlochs (Zufahrt über Flörsheimer Weg) - gekeltert werden können. Wie der Vorstand des Vereins mitteilte, kann am Samstag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr dabei Süßmost frisch von der Kelter erworben werden. Darüber hinaus soll es für Gäste, die sich für das Keltern und den Most interessieren, ab 10:00 Uhr auch etwas zu schnabulieren geben, wozu einige Tische zum gemütlichen Verweilen in der Apfelbaumallee des Vereins einladen werden. Informationen rund um das Äpfel-Keltern werden gerne gegeben.


"Stimmung mit den Bembelsängern..."

Stimmungsvoller Nachmittag im Freitags-Café bei Mir Haßlischer

- Veröffentlicht am 01.09.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsvereins "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 18.09.2015 im Rahmen seines Freitags-Cafés ab 14:30 Uhr die Senioren zu Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Schmankerl ein. Ab 15.30 Uhr werden im Rahmen der Reihe der "interessanten Nachmittage" die Haßlocher Bembelsänger auftreten. Das Motto des Nachmittags heißt "singen und schunkeln mit den Haßlocher Bembelsängern", die so manches Stimmungs-Potpourri aber auch Haßlocher Lieder intonieren wollen. Als Umrahmung wird es einige vergnügliche Geschichtchen zu hören geben, so dass ein höchst geselliger Nachmittag in der "Gut Stubb" des Vereins An den Alten Weingärten 15, nahe Haßlochs (Zufahrt über Flörsheimer Weg) erwartet werden kann.
Der Eintritt ist frei und die Haßlischer weisen darauf hin, dass wie stets auch neue Gäste herzlich willkommen sind.


Interessanter Nachmittag im Freitagscafé bei "Mir Haßlischer"

Unter dem Thema: "Die Feuerwehr rät: Feuer und Rauch"

- Veröffentlicht am 11.08.2015 -

Der Haßlocher Brauchtums-Verein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 14. August 2015 ab 14.30 Uhr herzlich zum Freitagscafé in die "Gut Stubb" seines Vereinsheims, An den alten Weingärten 15 in Rüsselsheim-Haßloch ein. Im Rahmen der Serie der "interessanten Nachmittage" wird der Sachgebietsleiter für den vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutz bei der Rüsselsheimer Feuerwehr, Herr Manfred Eichhorn, zum Thema "Feuer und Rauch" sprechen. Da er in seinem Beruf insbesondere für Gefahrenverhütungsschauen, brandschutztechnische Beratungen, die Brandschutzerziehung und Baugenehmigungsverfahren aus seinem speziellen Blickwinkel zuständig ist, kann man sich gut vorstellen, dass er insbesondere die Vermeidung von "Feuer und Rauch" in den Mittelpunkt seines spannenden und lehrreichen Vortrages stellen wird Man kann also erfahren, was man tun sollte, um Brände zu vermeiden und wie man richtig reagiert, wenn doch einmal ein Brand auszubrechen droht.
Daneben, lassen die Haßlischer wissen, dass das Bewirtungsteam gerne mit Kaffee und Kuchen sowie kleinen Schmankerln aufwartet und sich auch immer noch Apfelwein aus dem eigenen Keller von Mir Haßlischer im Ausschank befindet.
Der Eintritt ist wie immer frei und auch neue Gäste sind herzlich willkommen.


Alt-Haßlocher Stammtisch bei "Mir Haßlischer"

Haßlochs "Gaststätten-Kultur" - Vortrag von Hans-Joachim Mispagel

- Veröffentlicht am 02.08.2015 -

Der Haßlocher Brauchtums-Verein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 7. August 2015 ab 19.00 Uhr herzlich zum Alt-Haßlocher Stammtisch in die "Gut Stubb" seines Vereinsheims, An den alten Weingärten 15 in Rüsselsheim-Haßloch ein. Das Thema des Abends wird Haßlochs "Gaststätten-Kultur" sein, denn Rüsselsheims ältester Vorort kann auf eine lange Gaststätten-Tradition zurückblicken. Namen wie "Zum Schützenhof", "Zum Grünen Baum" und "Zur Schönen Aussicht" haben das Bild von Gastlichkeit in Haßloch über Jahrzehnte geprägt. Auch wenn sich aktuell die 'Wirtschaftsstruktur' verändert hat, so kehren auch heute Einheimische wie Fremde immer wieder gern in hiesigen Gaststätten ein, um im "Brauhaus" oder im "Klaane Hasslicher" gemütliche Stunden zu verbringen. Von den geschichtlichen Wurzeln der alten Gasthöfe in Haßloch bis in die Neuzeit wird der Haßlocher Heimatforscher Hans-Joachim Mispagel in seinem reich bebilderten Vortrag viel Interessantes zu erzählen wissen. Zudem spricht er auch die Probleme an, die in der Vergangenheit zu Änderungen im Haßlocher 'Wirtschaftsleben' geführt haben.
Wie die Haßlischer miteilten, wird dazu das Bewirtungsteam des Vereins mit Schmankerl aufwarten und natürlich dazu auch den Apfelwein aus dem eigenen Keller und vieles mehr ausschenken. Der Eintritt ist frei und auch neue Gäste sind herzlich willkommen.


"Hessen, wies lacht ..." im Freitags-Café bei Mir Haßlischer

Friedel Roosen erzählt allerlei Lustiges von und über uns Hessen

- Veröffentlicht am 13.07.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsvereins "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 17.07.2015 im Rahmen seines Freitags-Cafés ab 14:30 Uhr die Senioren zu Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Schmankerl ein. Ab 16:00 Uhr wird Friedel Roosen für so manche Erheiterung rund um die Hessen sorgen, wenn es heißt: "Hessen, wies lacht". Im Rahmen der Reihe der "interessanten Nachmittage" wird er auf höchst humorvolle Art die Hessen unter die Lupe nehmen. Dabei wird er Sprichwörter, Redensarten und so manche Geschichte aus Hessen zur Sprache bringen.
Der Eintritt zu diesem geselligen Nachmittag ist frei und die Haßlischer weisen darauf hin, dass wie stets auch neue Gäste an den Alten Weingärten 15, nahe Haßlochs (Zufahrt über Flörsheimer Weg) herzlich willkommen sind.


"Mir Haßlischer" lädt zum Obstwiesenfest ein

- Veröffentlicht am 06.07.2015 -

Der Haßlocher Brauchtums-Verein "Mir Haßlischer" veranstaltet am Samstag, den 11. Juli 2015 von 13.00 Uhr bis 23.00 Uhr auf seinem Gelände, An den alten Weingärten 15 in Rüsselsheim-Haßloch, das schon traditionelle "Haßlocher Obstwiesenfest" zu dem jedermann herzlich eingeladen ist. Zugleich feiert der rührige Verein damit sein 20-jähriges Bestehen.
So gibt es in der Apfelbaumallee und auf der Obstwiese über den ganzen Tag tolle musikalische Unterhaltung, zu der auch befreundete Haßlocher Vereine beitragen werden. Den Auftakt zum Reigen der Musik gestaltet der Handharmonika- und Akkordeonclub 1934 Rüsselsheim-Haßloch mit dem "Easy listening-Sound" seines 1. Orchesters bereits ab 13.30 Uhr. Dem folgt der MGV Liederkranz Rüsselsheim-Haßloch mit seinem Männerchor, der stimmungsvolle Lieder intonieren wird. Stefan Schmitt wird mit eigen komponiertem Haßlischer Jazz-Rock in bester Haßlischer Mundart seine Lieder singen und dazu mit seiner Gitarre für die Gäste aufspielen. Dem schließen sich die "Haßlischer Bembelsänger" mit einem Potpourri von Stimmungsliedern sowie neuen Haßlischer Liedern aus der eigenen Feder an. Ab 18 Uhr wird Reiner Kowalski auf der Obstwiese für ausgelassene Partystimmung sorgen, während man in der Apfelbaumallee bei moderater Lautstärke dem gemeinsamen Plausch frönen kann.
Natürlich wollen die Haßlischer auch mit Speis und Trank ihre Gäste verwöhnen. Dazu werden Spießbraten, Gegrilltes und natürlich auch ein üppiges Kuchenbuffet ebenso beitragen wie das Haßlischer Stöffsche, kühler Wein, Darmstädter Pilsner und erfrischende Cocktails.
Der Eintritt zur Veranstaltung sei selbstverständlich frei und alle Gäste seien herzlich willkommen, teilen die Haßlischer mit.


"Rheuma - Krankheit mit vielen Gesichtern"

Vortrag von Frau Dr. Andrea Himsel im Freitags-Café bei Mir Haßlischer e. V.

- Veröffentlicht am 17.06.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 19.06.2015 im Rahmen seines Freitags-Cafés ab 14:30 Uhr die Senioren zu Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Schmankerl ein. Um 16:00 Uhr startet im Rahmen der Reihe der "interessanten Nachmittage" mit Frau Dr. Andrea Himsel, Oberärztin im GPR Klinikum in Rüsselsheim, ein Vortrag zum Thema "Rheuma - Krankheit mit vielen Gesichtern". Die Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie, die im GPR MVZ in Rüsselsheim auch für ambulante Beratungen und Behandlungen zur Verfügung steht, wird in ihrem Vortrag auf die verschiedenen Erscheinungsformen der entzündlichen rheumatischen Erkrankungen, ihre Diagnostik sowie mögliche Therapien näher eingehen. Frau Dr. Himsel wird gerne auch für Fragen des Publikums zur Verfügung stehen, wie die Haßlischer mitteilen. Der Eintritt ist frei und die Haßlischer weisen darauf hin, dass wie stets auch neue Gäste an den Alten Weingärten 15, nahe Haßlochs (Zufahrt über Flörsheimer Weg) herzlich willkommen sind.


Spaß-Boule Turnier für Jedermann bei Mir Haßlischer

- Veröffentlicht am 10.06.2015 -

Ein Boule Turnier - für Alle die Spaß an diesem schönen Sport haben - richtet der am Rande Haßlochs beheimatete Brauchtumsverein Mir Haßlischer e. V. am Sonntag, dem 14. Juni 2015 aus. Das Turnier findet ab 10 Uhr auf dem Gelände des Vereins - An den alten Weingärten 15 (zu erreichen über den Flörsheimer Weg) und auf dem benachbarten Sportfeld der Albrecht-Dürer Schule - statt. Gespielt wird Dublette, was bedeutet, dass pro Mannschaft jeweils 2 Partner antreten. Das Startgeld beträgt pro Mannschaft 5 Euro. Das gesamte Stargeld wird gestaffelt an die Gewinner ausgekehrt. Darüber hinaus erhalten die Gewinner Haßlocher Spezialitäten. Meldeschluss ist für die Turniermannschaften am Sonntag 10:00 Uhr vor Ort.
Die Haßlischer lassen wissen, dass für Speis (Spießbraten und Gegrilltes sowie Salat und Kuchen) und Trank für alle Spieler und Gäste gut gesorgt sein wird. Auch Zuschauer sind als Gäste herzlich willkommen.
Für nähere Informationen steht der Turnierleiter, Rolf Weck, unter Telefon 06142/56 37 36 gerne zur Verfügung.


Alt-Haßlocher Stammtisch bei "Mir Haßlischer" fällt aus

- Veröffentlicht am 02.06.2015 -

57 Mitglieder des Haßlocher Brauchtumsvereins "Mir Haßlischer" starten am Mittwoch mit dem Reisebus zu einer einwöchigen Reise ins schöne Helenental und besichtigen die Gegend rund um Wien. Deshalb fällt am Freitag, den 5. Juni 2015 der ursprünglich vorgesehene Alt-Haßlocher Stammtisch bei Mir Haßlischer aus. Die Haßlischer teilen mit, dass das Freitags-Café zwar wie gewohnt ab 14.30 Uhr in der "Gut Stubb" des Vereinsheims stattfindet, jedoch diesmal das Bingo mit Norbert ausfallen muss. Das monatliche Bingospielen würde dafür beim darauffolgenden Freitags-Café am 12.6.2015 mit Norbert Kerz nachgeholt werden.


Interessanter Nachmittag bei "Mir Haßlischer"

- "Kleine Hilfen ganz groß!" - Vortrag von Frau Jutta Dreher

- Veröffentlicht am 04.05.2015 -

Der Haßlocher Brauchtums-Verein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 15. Mai 2015 ab 14.30 Uhr herzlich in die "Gut Stubb" seines Vereinsheims, An den alten Weingärten 15 in Rüsselsheim-Haßloch zum Freitags-Café ein.
Ab 16.00 Uhr gibt es im Rahmen der "Interessanten Nachmittage" einen Vortrag unter dem Motto "Kleine Hilfen ganz groß". Die Ergotherapeutin Jutta Dreher wird unter diesem Titel darstellen, mit welchen Hilfsmitteln verlorengegangene Fähigkeiten des Körpers oder Geistes wieder wett gemacht werden können. Wie ein langer Schuhlöffel das Schuhanziehen zu erleichtern vermag, ist fast jedem geläufig. Aber darüber hinaus vermag Frau Dreher aus ihrem Schatz an Erfahrungen eine ordentliche Menge weiterer Hilfsmittel zu nennen und vorzustellen, mit denen - gerade im Alter - das Leben wieder etwas leichter werden kann.
Daneben, lassen die Haßlischer wissen, dass das Bewirtungsteam gerne mit Kaffee und Kuchen sowie kleinen Schmankerln seine Gäste verwöhnen möchte.
Der Eintritt ist wie immer frei und auch neue Gäste sind herzlich willkommen.


Alt-Haßlocher Stammtisch bei "Mir Haßlischer"

- Die Rüsselsheimer "Idiotenbahn" - Diashow mit Egon Bornwasser

- Veröffentlicht am 30.04.2015 -

Der Haßlocher Brauchtums-Verein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 8. Mai 2015 ab 19.00 Uhr herzlich zum Alt-Haßlocher Stammtisch in die "Gut Stubb" seines Vereinsheims, An den alten Weingärten 15 in Rüsselsheim-Haßloch ein.
Das Thema des Abends werden Impressionen rund um den ehemaligen "Kern" der Rüsselsheim Innenstadt sein. So mancher wird sicher in Erinnerungen schwelgen, wenn Egon Bornwasser, der als Referent des Abends gewonnen werden konnte, mit seinen Dias die Rüsselsheimer "Idiotenbahn" - das Geviert aus Bahnhofsplatz, Marktstraße, Frankfurter Straße und Bahnhofsstraße - wieder aufleben lässt. Wer wird sich nicht gerne an seine Streifzüge - ob mit Auto oder zu Fuß - durch die ehemalige Rüsselsheimer Innenstadt erinnern, als noch keine Fußgängerzonen existierten, 4 Kinos, Tanzlokale, Cafés, Gaststätten und eine Vielzahl gut sortierter Geschäfte Rüsselsheims Innenstadt belebten. Die Haßlischer sind sich sicher, dass so manche verblasste Erinnerung an diesem Abend von Egon Bornwasser aufpoliert werden kann.
Daneben, lassen die Haßlischer wissen, dass das Bewirtungsteam gerne mit Schmankerl aufwartet und auch der Apfelwein aus dem eigenen Keller wieder im Ausschank ist.
Der Eintritt ist wie immer frei und auch neue Gäste sind herzlich willkommen.


Interessanter Nachmittag im Freitagscafé bei "Mir Haßlischer"

Vortrag "Stolperfalle alter Muskel" - Gleichgewicht braucht Training

- Veröffentlicht am 14.04.2015 -

Der Haßlocher Brauchtums-Verein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 17. April 2015 ab 14.30 Uhr herzlich zum Freitagscafé in die "Gut Stubb" seines Vereinsheims, An den alten Weingärten 15 in Rüsselsheim-Haßloch ein. Im Rahmen der Serie der "interessanten Nachmittage" wird die Physiotherapeutin Frau Mandy Kops ab 16.00 Uhr zu dem Thema "Stolperfalle alter Muskel" die Gefahren aufzeigen, die durch eine im Alter zunehmend untrainierte Muskulatur entstehen können. Zugleich will sie aber unter dem Merksatz "Gleichgewicht braucht Training" darstellen, was man auch noch im höheren Alter mit dem richtigen Training sinnvoll bewerkstelligen kann. Muskeln sind eben auch noch bei älteren Menschen dankbar, wenn sie im richtigen Maße gefordert und gefördert werden. Die ein oder andere praktische Übung soll dies zugleich vermitteln und das angenehme Gefühl gewähren, etwas Positives für sich getan zu haben.
Daneben, lassen die Haßlischer wissen, dass das Bewirtungsteam gerne mit Kaffee und Kuchen sowie kleinen Schmankerln aufwartet und der "Neue Helle" wie der noch junge Apfelwein aus dem eigenen Keller von Mir Haßlischer genannt wird, sich wieder im Ausschank befindet.
Der Eintritt ist wie immer frei und auch neue Gäste sind herzlich willkommen.


Kerbegesellschaft Haßloch lädt zur Mitgliederversammlung

Foto-Show zur Kerb 2014 zu sehen

- Veröffentlicht am 01.04.2015 -

Die Kerbegesellschaft Haßloch lädt für Freitag, den 10. April 2015 um 19:00 Uhr zur Mitgliederversammlung in die "Haßlischer gut Stubb" - den Versammlungsraum des Vereinsheims Mir Haßlischer e.V. - nach Haßloch, An den alten Weingärten 15 ein. Neben der Entgegennahme und Genehmigung des Jahresberichts sowie des Rechenschaftsberichts der Kassierer sieht die Tagesordnung auch Wahlen zum Vorstand vor. Des Weiteren sind Ehrungen von Vereinsmitgliedern für eine 25-jährige Mitgliedschaft vorgesehen. In einem vorgesehenen Ausblick auf das künftige Vereinsgeschehen soll bereits das Augenmerk auf die Veranstaltungen an der diesjährigen Haßlocher Kerb gelenkt werden.
Bei einem nach der Sitzung vorgesehenen gemütlichen Beisammensein wird eine Bildershow zur "Haßlischer Kerb 2014" mit digitalen Bildern von Andrea Möllendick und Harald Linnemann zu sehen sein, die in einem bunten Querschnitt höchst vergnüglich durch das stimmungsvolle letzjährige Kerweprogramm führt und zugleich zeigt, mit wie viel Herzblut die Haßlocher ihre Kerb zu feiern verstehen.


Vorösterliches Seniorencafé bei Mir Haßlischer

"Ostereier-Suche" und "Alt Haßlocher Eier-Dotze"

- Veröffentlicht am 18.03.2015 -

In wenigen Wochen ist Ostern. Traditionell findet deshalb zur Einstimmung darauf am Freitag, dem 20. März 2015 ab 14:30 Uhr bei Mir Haßlischer das vorösterliche Seniorencafé in der Gut Stubb des Vereinsheims - An den alten Weigärten 15 - statt.
Nach Kaffee und Kuchen heißt es für die Gäste des Freitags-Cafés auf die Streuobstwiese hinter dem Vereinsheim ausschwärmen, um dort versteckte, bunt gefärbte Ostereier zu suchen. Dem schließt sich mit viel Gaudi das "Alt Haßlischer Eier-Dotze" und das "Eier graben" an, bei dem man Ostereier gewinnen, aber auch wieder verlieren kann. Das Café-Team bietet am späten Nachmittag schwäbische Käsespätzle mit grünem Salat an.
Die Haßlischer weisen darauf hin, dass wie stets auch neue Gäste herzlich willkommen sind.


Einladung zur Mitgliederversammlung 2015 der KGH

- Veröffentlicht am 16.03.2015 -

zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung laden wir alle Mitglieder für Freitag, den 10. April 2015, um 19.00 Uhr, herzlich in die "Haßlischer gut Stubb" - den Versammlungsraum unseres Partnervereins "Mir Haßlischer e.V.", An den alten Weingärten 15 - ein. Weitere Informationen...


Mitgliederversammlung bei Mir Haßlischer e.V.

- Veröffentlicht am 02.03.2015 -

Am Freitag, dem 06.03.2015, lädt der Verein "Mir Haßlischer" seine Mitglieder für 19:00 Uhr zur Mitgliederversammlung in die "Haßlischer Gut Stubb" seines Vereinsheims nach Haßloch, An den alten Weingärten 15, ein. Neben der Entgegennahme und Genehmigung des Jahresberichtes sowie des Rechenschaftsberichtes der Kassierer sieht die Tagesordnung auch Wahlen zum Vorstand vor.
Nach Ausblicken auf künftige Vereinsaktivitäten und -veranstaltungen, ist ein gemütliches Beisammensein der Mitglieder vorgesehen.


Bildershow im Freitagscafé bei "Mir Haßlischer"

- Veröffentlicht am 19.02.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" lädt für Freitag, den 20. Februar 2015 seine Gäste herzlich zu einer "Reise ohne Koffer" durch die wunderschöne Landschaft der "Toskana" ein. Die Fotos wurden von Friedel Roosen bei der letztjährigen Vereinsreise in die Toskana aufgenommen und können nun animiert und vertont in einer Bildershow gezeigt werden. Das Freitagscafé öffnet ab 14:30 Uhr seine Pforten, bei dem es Kaffee und Kuchen und weitere Schmankerl geben wird. Ab 15.00 Uhr wird die Bildershow gezeigt.


"Haßlischer Ebbelwoinarren außer Rand und Band"

22. Haßlischer Ebbelwoisitzung längst kein Geheimtipp mehr!

- Veröffentlicht am 15.02.2015 -

Der Haßlocher Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" hatte am Samstag, dem 14.2.2015 mit seiner Haßlischer Ebbelwoisitzung - die nunmehr im 22. Jahr veranstaltet wurde - im katholischen Pfarrgemeindezentrum in der Thüringer Straße ein wahres Feuerwerk närrischer Stimmungsbringer auf die Bühne gezaubert. Das vier-Farben-frohe Outfit der Narrhall und vor allem das von Rudi Bauer gestaltete Bühnenbild stellten dabei den richtigen Rahmen dar. Rudi Bauers Bühnenbild zeigte auf, das man in Haßloch die Kirche gerne im Dorf lässt und man hier das "Weihwasser" - mit dem sich Kirchturm und Wappenhase zuprosten - am liebsten aus dem Bembel fließen lässt.

Das Motto der Haßlischer Ebbelwoisitzung lautete in diesem Jahr:
"Mit viel Humor ums Schoppeglas
macht Fassenacht in Haßlisch Spaß!"

Gleich zu Beginn konnten die Haßlocher Ebbelwoinarren mit einer üppigen Vesperplatte - die ebenso wie das Stöffsche im Pauschalpreis eingeschlossen war - für die rechte Grundlage sorgen. Bei diesem "Klima" konnten sich für die über 300 Gäste die Narretei schnell entfalten und dies nicht nur, weil der Ebbelwoi sie aus den gerippten Gläsern anlachte. Entscheidend war eben dafür insbesondere ein tolles, abwechslungsreiches Fastnachtsprogramm, das mit viel Lokalkolorit dargeboten wurde.
Stimmung kam bereits bei dem Begrüßungsvortrag von Sitzungspräsident Friedel Roosen auf, der gemeinsam mit Andrea Sagromski das närrische Komitee anführte. Beide geleiteten ihr Publikum abwechselnd locker durch das Programm des Abends.
Die tolle Stimmung setzte sich fort, als im "Tante Emma Laden" - einem schon traditionellen Bühnenspiel - mit Uschi Kaus, Elisabeth Roosen, Norbert Kerz und Erika Heidenreich "auf Teufel komm raus" Dorftratsch freudige Urstände feierte.
Auf die klassische Frage "drauße steht oaner, wolle mer den e´reu losse?" folgte für vier weitere Büttenreden und Zwiegespräche stets ein klares "Ereu mittem oder middene!" Jasmin Hentrich und Marcel Sonntag, die derzeit amtierenden Kerweeltern Haßlochs stellten in einem umjubelten Zwiegespräch als "besorgte Eltern" die Frage, ob sie ihren Sohn ohne Gefahr zu den Kerweborsch schicken können. Annika Neuhausen trat als Barbie-Girl in die närrische Rostra und begeisterte mit den Erlebnissen dieser Figur ihr Publikum. So kam auch der Kassierer des Vereins Mir Haßlischer Hans Kraft in die Bütt und strapazierte mit Betrachtungen zu seiner Schwiegermutter kräftig die Lachmuskeln des Publikums. Günter Hentrich und Wolfgang Bogatzki schlossen den Reigen der Büttenredner als Jäger in ihrem Zwiegespräch zwischen "Günni und Bogy". Sie lösten als echte närrische Allzweckwaffen wahre Lachsalven aus.
Jürgen Schilling, Hartmut Hummel und Reinhold Brunner zeigten als die "3 Pianisten", auf eine besonders köstlich-närrische Art und Weise ihrem Publikum, dass es auch närrische Mittel und Wege gibt, "ohne Benutzung der Hände" Klavier zu spielen. Dabei hatten sie ein absolutes Heimspiel und wurden dafür mit frenetischem Beifall des Publikums belohnt.
Auch die grün beschürzten, Haßlischer Bembelsänger Hans Kraft, Ottmar Daum, Friedel Roosen, Reinhold Brunner, Philipp Seibert, Hans Thiele, Alfred Breidert, Jürgen Schilling und Hartmuth Hummel, wussten ihr Publikum mit stimmungsvollen Ebbelwoi-, Mundart- und Stimmungsliedern in zwei Auftritten zu begeistern und mitzureisen. Einen weiteren stimmungsgeladenen Gesangsauftritt bescherten die "Romasis", 5 Sängerinnen, die von dem Schönheitswahn unserer Zeit berichteten und abschließend klärten, dass Frauen das schönste auf der Welt sind.
Die Ebbelwoisitzung war aber auch mit bezaubernden, stimmungsvollen und zum Teil atemberaubenden Ballettauftritten bestens gewürzt. Der Opener der Ballettauftritte oblag dem Haßlocher Männerballett "Schlampenfieber", das stimmungsvoll die "7 Zwerge" auf die Fastnachtsbühne brachte. Das Publikum begeisterten aber auch die "Stampesbienchen" des Bischofsheimer Carneval-Vereins, die die 80-er Jahre tänzerisch auf die Bühne brachten. Die Haßlocher Kerweborsch gewährten einen Einblick in ihre "Mitternachtsshow der Kerb", in dem sie ein Best of in Lederhosen mit "Rock-me" und - getanzt durch die Kerwemädscher - "Raining Man" auf die Bühne zauberten. Auch die Dancing Devils, das Männerballett des Bischofsheimer Karneval-Vereins, versetzte sein Publikum als "Transformers" in andere närrisch Spären. Die Fire Diamonds traten tänzerisch gekonnt als "Black Angels" auf, was beim Publikum seinen Widerhall in heller Begeisterung fand. Weiter ging es atemberaubend mit dem Auftritt der Haßlocher Showtanzgruppe "Starlight" (Petra Breser, Conny Zollmann, Gloria März, Silke Renker, Susanne Müller und Susanne Zahn), die ihr Publikum mit einem "Samba di Janeiro-Mix" rhythmisch zur letztjährig gewonnenen Fußballweltmeisterschaft entführte und so mitriss.
Der Alleinunterhalter Reiner Nies, der die Sitzung musikalisch stimmungsvoll durch den Abend begleitete, rief nach einigen Schunkelrunden, die er in das pralle Programm einflocht, zum großen Finale mit Polonaisen und Stimmungsmusik auf. Spätestens nach sechs Stunden war allen anwesenden Närrinnen und Narrhallesen klar, dass "Mir Haßlischer" wieder einmal eine tolle Fastnachtssitzung auf die Beine gestellt hatten und in der Tat gemäß dem Motto "mit viel Humor ums Schoppeglas" die "Ebbelwoi-Fassenacht in Haßlisch" wirklich viel Spaß gemacht hatte.


Alt-Haßlocher Stammtisch mit Foto-Show der Toskana-Reise

- Veröffentlicht am 03.02.2015 -

Für Freitag, den 6. Februar 2015 lädt der Haßlocher Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" ab 19.00 Uhr herzlich zu seinem Alt-Haßlocher Stammtisch in die "Haßlischer Gut Stubb" im Vereinsheim an den Alten Weingärten 15 nahe Haßlochs ein. Ab 19:30 Uhr können die Gäste die Bildershow der letztjährigen Vereinsreise in die Toskana erleben. Die Reise, die unter dem Motto "Toskana - mit allen Sinnen genießen" stand, will Friedel Roosen mit rund 800 animierten und vertonten Fotos für die Zuschauer an diesem Abend wiederauferstehen lassen.
Abgerundet wird der Abend durch das Bewirtungsteam, das ebenfalls verspricht, die Gäste gut zu umsorgen.


Närrischer "Kreppel-Kaffee" bei Mir Haßlischer

Live Musik und Büttenreden

- Veröffentlicht am 03.02.2015 -

Der Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" lädt die Seniorinnen und Senioren der Umgebung für Freitag, den 06.02.2015 ab 14:30 Uhr mit einem dreifachen Helau in sein Vereinsheim, An den alten Weingärten 15 zu einem "närrischen Kreppel-Kaffee" ein. Die "Haßlischer gut Stubb" wird fastnachtlich geschmückt sein. "Metzi" Andreas Metz spielt stimmungsvolle Lieder und wird gemeinsam mit Büttenrednern des Vereins den Gästen ein kurzweiliges Fastnachtsprogramm bieten. Auch die Haßlocher Bembelsänger werden mit stimmungsvollen Liedern aufwarten. Leckere Kreppelvariationen und weitere Schmankerl werden von dem - wie immer kreativ kostümierten - Veranstaltungsteam von Mir Haßlischer serviert. Alle Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.


Neujahrsempfänge bei "Mir Haßlischer"

- Veröffentlicht am 27.12.2014 -

Sowohl zum Freitagscafé der Senioren als auch zum "Alt-Haßlocher Stammtisch" lädt der Haßlocher Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" für Freitag, den 2. Januar 2015 seine Mitglieder und Stammgäste herzlich zu seinen "Neujahrsempfängen" ein. Ab 14:30 Uhr öffnet das Freitagscafé seine Pforten, bei dem es diesmal nicht nur Kaffee und Kuchen geben wird. Die Gäste werden zum Neujahrsempfang der Jahreszeit gemäß durch das Café-Team mit einem heißen Apfelwein und durch den Vorsitzenden mit Neujahrsgedichten begrüßt. Darüber hinaus werden Fotografien des abgelaufenen Vereinsjahres und die reichlich geplanten Veranstaltungstermine des Vereins für seine Senioren präsentiert, damit man sich bereits wieder auf ein ereignisreiches neues Jahr bei "Mir Haßlischer" freuen kann. Danach startet Norbert Kerz mit einem Neujahrsbingo, bei dem es ganz ohne Einsatz wieder einiges zu gewinnen geben wird.
Auch ab 19:00 Uhr sollen die Gäste des "Alt-Haßlocher Stammtischs" in der "Haßlischer gut Stubb" mit einem heißen Apfelwein begrüßt werden. Danach wird es eine mit Bildern aus dem vergangenen Vereinsjahr angereicherte digitale Präsentation mit allerlei Gedanken zum neuen Vereinsjahr geben, bei der auch die Termine des kommenden Jahres beleuchtet werden. Das Bewirtungsteam freut sich ebenfalls auf seine Gäste, die sie auch im neuen Jahr gerne verwöhnen möchten.


Reise mit "Mir Haßlischer" durch Wachau, Wien und Burgenland

- Niederösterreich genießen mit "Mulatschag" und "Schmäh" -

- Veröffentlicht am 27.12.2014 -

Der Haßlocher Brauchtumsverein "Mir Haßlischer" wird mit seinen Mitgliedern und Freunden vom 3. bis zum 9. Juni 2015 im komfortablen Doppelstockbus eine Reise in das wunderbare Umfeld des Biosphärenparks "Wienerwald" unternehmen. Die Besichtigung der Kaiserstadt Wien und des Barockstädtchens Baden, der Besuch der Weinstadt Gumpoldskirchen mit einer Kutschfahrt durch die Weinberge und Heurigeneinkehr, der Besuch der "Hayden-Stadt" Eisenstadt mit Besichtigung des schönen Schlosses Esterhazy, eine Schifffahrt mit "Mulatschag" auf dem Neusiedlersee, Führungen durch das Stift Heiligenkreuz, die Seegrotte in Hinterbrühl, und das Benediktinerstift Melk sowie eine Donauschifffahrt durch die Wachau werden die Mitreisenden erleben können. Die "Haßlischer" dürfen bei 6 Übernachtungen in dem 4-Sterne Hotel "Krainerhütte" einen besonderen Erlebnisaufenthalt mit liebevoller Betreuung, bestem Komfort und vorzüglicher Küche im schönen Helenental in Baden bei Wien genießen. Neben dem Zauber des hoteleigenen Erlebnisparks, einer 50.000 qm großen Grün-Oase, die in die reizvolle Landschaft am Ufer des Flüsschens "Schwechat" eingebettet ist, bieten auch das Hallenbad, die Sauna und der Fitnessraum Gelegenheit zur Zerstreuung und Entspannung. Neben der üppigen Halbpension im Hotel runden - beginnend mit dem Sektfrühstück auf der Hinreise - weitere Mittagessen sowie Wein- und Marillenbrand-Verkostungen das Erlebnis der Reise ab. Alle Besichtigungen und Führungen sind wie immer inklusive. Wie die "Haßlischer" mitteilen, sind für diese Reise derzeit noch einige Plätze frei und sind auch für "Nicht-Mitglieder" zu buchen. Interessenten können sich bei Friedel Roosen unter Telefon-Nummer 06142/52994 oder 884001 melden und weitere Unterlagen und Auskünfte erhalten oder diese hier auf der Seite bei "Veranstaltungen - Vereinsreise 2015" anschauen.
Alt-Hassloch.net - 65428 Rüsselsheim, Alt-Hassloch - development by

This website is powerd by