Navigation
Startseite
Wir über uns
Vereinsabteilungen
Veranstaltungen
Unser Vereinsgelände
Haßlischer Heimatforschung und Mundart
Aufnahmeantrag
Galerien
Mitgliederinformationen
Archiv
Aktuelles 2016
Aktuelles 2015
Aktuelles 2014
Aktuelles 2013
Aktuelles 2012
Vereinsreise 2017
Vereinsreise 2016
Vereinsreise 2015
Vereinsreise 2014
Vereinsreise 2013
Vereinsreise 2012
Vereinsreise 2011
Vereinsreise 2010


 

Vereinsreise 2015

Wien, Wachau und Burgenland

Niederösterreich genießen mit "Mulatschak" und "Schmäh"

Mi. 03.06. - Di. 09.06.2015

7-tägige Reise mit Mir Haßlischer e. V. und Kerbegesellschaft Haßloch 1988 e. V.

Anmeldeformular herunterladen


Hotel Krainerhütte im Helenental

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise
Lehnen Sie sich entspannt in dem komfortablen Doppelstockbus zurück und genießen Sie das Sektfrühstück und die Anreise nach Baden in Niederösterreich, die uns durch den schönen Bayernwald und das Mostviertel führt. Im wunderschönen Helenental beziehen wir unser 4*-Hotel Krainerhütte, wo wir - nach einem ersten Kennenlernen des weitläufigen bezaubernden Gartens - unser Abendessen vom Buffet genießen können.

2. Tag: Weinstadt Gumpoldskirchen und Barockstadt Baden
Am Vormittag fahren wir in die nahe gelegene Weinstadt Gumpoldskirchen um bei einer Kutschfahrt die Weingegend zu erkunden. Zur Mittagszeit freuen wir uns auf eine Einkehr zum Heurigen mit einer deftigen Vesperplatte im zünftigen "Luegerkeller" in Gumpoldskirchen. Nachmittags lernen wir bei einem Stadtspaziergang mit 2 "Badener Austriaguides" das bezaubernde Barockstädtchen Baden mit seinen Biedermeiergassen, dem Kurpark und vielen Besonderheiten mehr kennen. Dabei wird es für uns hautnah fühlbar, dass sich Baden im frühen 19. Jahrhundert zur "Kaiserlichen Sommerresidenz" der Wiener entwickelt hatte. Der Tag klingt dann bei einem zünftigen Grillabend in unserem Hotel Krainerhütte aus.

3. Tag: Kaiserstadt Wien
In Wien erwartet uns am Vormittag ein Reiseleiter zur großen Stadtrundfahrt, deren krönender Abschluss ein Spaziergang durch den Schlosspark von Schönbrunn sein wird. Danach freuen wir uns auf ein leckeres Mittagessen bei Brandauers Schlossbräu. Gut ausgeruht folgen wir 2 Stadtführern zu Fuß in das pralle "Wiener Leben", wo wir mehr über Kaffeehäuser, Fiaker, Würstel und manches mehr erfahren können. Im Anschluss Rückfahrt nach Baden und Abendessen im Hotel Krainerhütte, nach dem man beim "Bingo" sein Glück versuchen kann.

4. Tag: Schloß Esterhazy und Mulatschak auf dem Neusiedlersee
Heute geht es ins Burgenland. Am Vormittag fahren wir zur "Haydn-Stadt" Eisenstadt, wo wir das schöne Schloss Esterhazy (der dortige Haydnsaal zählt zu den schönsten Konzertsälen der Welt) besichtigen. Weiter geht es von hier zum Neusiedlersee, wo in Mörbisch schon ein Schiff auf uns wartet. Wir erleben bei der ausgedehnten Schifffahrt neben den Erklärungen des Kapitäns einen herrlichen "Mulatschak" mit Ziehharmonikamusik und viel Spaß. Natürlich gibt es auch ein Begrüßungsstamperl, einen Grillteller sowie freien Rot- und Weißweingenuss während der Fahrt. Nach der Schiffsfahrt wartet noch ein kurzer Rundgang durch den pittoresken alten Ortskern der "Storchenstadt" Rust auf uns. Nach dem leckeren Abendessen im Hotel Krainerhütte gibt es Gelegenheit für eine kleine Wanderung im idyllischen Helenental, bei der wir so manche mystische Geschichte hören können.

5. Tag: Stift Heiligenkreuz und Seegrotte in Hinterbrühl
Nach dem Frühstück fahren wir ins "Paradisum" - so nannten im 12. Jahrhundert die Zisterzienser Mönche ihr Kloster Heiligenkreuz. Neben den beeindruckenden architektonischen und kunstgeschichtlichen Aspekten "erleben" Sie bei einer Führung auch die ganz besondere Mystik des Stiftes. Gelegenheit zum Mittagessen gibt es im schönen Stifts-Restaurant. Danach fahren wir zur "Seegrotte" in Hinterbrühl, wo mythisch anmutende Stollen und eine Bootsfahrt auf dem größten unterirdischen See Europas für uns zu einem besonderen Erlebnis werden sollen. Im Laufe des Nachmittags fahren wir ins Hotel zurück und haben bis zum Abendessen noch Zeit für Spaziergänge in der Umgebung oder "Wellness" im Hotel.

6. Tag: Melk, Donauschifffahrt und Marillenbrand
"Der liebe Gott hat es mit Melk besonders gut gemeint". Zu dieser Aussage trägt insbesondere das berühmte Benediktinerstift mit seiner Bibliothek und der Stiftskirche sowie seinen imposanten Klosteranlagen bei. Bei der Führung durch das Kloster, das zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, zeigt sich uns die ganze Pracht des Barocks. Danach gilt es, noch auf eigene Faust im Stiftspark den barocken Pavillon mit seinen exotischen Fresken sowie das "Paradiesgärtchen" zu besichtigen. Unseren Mittagstisch können wir bequem im benachbarten Stiftsrestaurant Melk einnehmen, bevor wir ein Donauschiff besteigen, mit dem wir die traumhafte Landschaft der Wachau bis zu dem mittelalterlichen Städtchen Dürnstein durchfahren. Weiter geht es mit dem Bus nach Krems, wo wir eine Destillerie besichtigen und Marillen-Edelbrand verkosten können. Danach geht es zurück zu unserem Hotel Krainerhütte, wo ein leckeres Abendessen und ein stimmungsvoller, musikalischer Heurigenabend den richtigen Rahmen für den Ausklang unserer Reise bieten.

7. Tag: Heimreise über Passau
Die Heimreise führt uns entlang des Mostviertels bis nach Passau, wo wir eine Mittagspause einlegen. Danach geht es über die Bayernwald-Autobahn entspannt zurück nach Haßloch.

Preis pro Person im Doppelzimmer:729,00 €
Einzelzimmerzuschlag:120,00 €

Unser Hotel:

Das 4*-Hotel Krainerhütte zeichnet sich durch seine besondere Lage, inmitten herrlichster Natur im Helenental - das zum Biosphärenpark Wienerwald zählt - aus und ist zugleich sehr zentral gelegen, nur 7 km von Baden und 25 km von Wien entfernt. Mit seinem 50.000 qm großen "Spirit Park" mit 24 "Lerntransferstationen" am Rande des Flüsschens Schwechart, ist das Hotel Krainerhütte ein ganz spezieller Ort, der sicher auch uns bezaubern wird. Neben den großzügigen Außenbereichen und Terrassen können wir uns auf ein stilvolles Restaurant mit internationaler und bodenständiger Küche freuen. In den Abendstunden lockt eine Bar-Lounge mit Kamin und der Wellnessbereich mit Panoramahallenbad, Sauna, Wellness Terrasse und Technogymfitnessraum steht uns zum Verwöhnen zur Verfügung. Das Hotel verfügt über 72 neu renovierte, geschmackvoll eingerichtete Wohlfühlzimmer mit Bad oder Dusche/WC, die zum großen Teil auch über einen Balkon verfügen.
Alt-Hassloch.net - 65428 Rüsselsheim, Alt-Hassloch - development by

This website is powerd by