Navigation
Startseite
Wir über uns
Vereinsabteilungen
Veranstaltungen
Unser Vereinsgelände
Unser Vereinsheim
Obstbaumlehrpfad
Baumpaten
Haßlischer Heimatforschung und Mundart
Aufnahmeantrag
Galerien
Mitgliederinformationen
Archiv


 

Obstbaumlehrpfad

Ein Stück gelebter Brauchtumspflege wurde durch die Streuobstwiese und die Apfelbaumallee samt ihrem Lehrpfad auf dem Vereinsgelände des Vereins Mir Haßlischer verwirklicht. Auf insgesamt 45 Tafeln, die an 42 Bäumen und Hecken angebracht sind, können die Besucher innerhalb unseres Vereinsgelände lesen, um welche Bäume es sich handelt. Jeweils freitags ab 14:30 Uhr und am ersten Freitag im Monat auch abends sowie im Frühjahr und Sommer mittwochs ab 18:00 Uhr und im Herbst und Winter Samstags ab 15:00 Uhr besteht Gelegenheit, sich den Baumlehrpfad anzusehen.Baumlehrpfad nach der Fertigstellung im Jahre 2002

 

Die Idee geht darauf zurück, dass es bis Ende der fünfziger Jahre rund um Haßloch eine Vielzahl von Streuobstwiesen gab. Entlang der Entwässerungsgräben gab es einen ausgedehnten Hecken- und Obstbaumbestand und zwischen Haßloch und Rüsselsheim flankierten Obstbäume die Straße. Viele Sorten Äpfel, aber auch Birnen, Kirschen, Mirabellen, Zwetschen und manches mehr waren zu finden. Sie mussten in den folgenden Jahren der stetig wachsenden Wohnbebauung zwischen Rüsselsheim und Haßloch weichen, was unsere Umwelt deutlich ärmer werden ließ.

 

Nach manchen Vorarbeiten konnten im Herbst 2001 und im Frühjahr 2002 wieder 36 Bäume der vorgenannten Sorten – davon 20 alte kelterfähige  Apfelsorten – einige Obsthecken und mancher Meter ökologisch wertvoller Vogelschutzhecken auf unserem Vereinsgrundstück  angepflanzt werden. Vornehmlich alte, robuste, widerstandsfähige Baum- und Heckensorten von hohem ökologischen Wert fanden so eine neue Heimstatt.

 

Aber nicht nur die Zurschaustellung der Bäume ist das Ziel unseres Vereins, sondern zugleich auch die sinnvolle Nutzung der Früchte. Apfel- und Obstweine, edle Brände, Marmeladen und Gelees, Kompotte und Kuchen sind Ergebnisse der Fruchtverwertung. 
Die Apfelbaumallee im Frühjahr 2009 
Inzwischen sind all unsere Bäume und Hecken gut eingewachsen und streben nun ihrem "Erwachsenenalter" zu. Erste gute Ernten konnten begrüßt werden, so dass immer mehr der Bedarf an Kelterobst von unserem eigenen Grundstück gedeckt werden kann.
 
Mit unserer Apfelbaumallee, der Streuobstwiese und dem Baumlehrpfad konnte in Haßloch gewiss ein Stück besonderer Kultur - in Form von gelebter Brauchtumspflege und aktivem Umweltschutz - durch unseren Verein neu belebt werden. Tragen Sie allesamt aktiv mit dazu bei, das Geschaffene zu achten und zu bewahren, damit es in den kommenden Jahren wachsen und gedeihen kann.
 
(Unter der Rubrik "Baumpaten" sind auch die einzelnen Sorten der Bäume und Hecken ersichtlich.)
 
Alt-Hassloch.net - 65428 Rüsselsheim, Alt-Hassloch - development by

This website is powerd by